Datenschutz

1. Allgemeine Hinweise

Gemäß § 13 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) in Verbindung mit dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der auf unserer Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Angaben zu einer bestimmten oder durch diese Daten bestimmbaren natürlichen Person, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail, aber auch die IP-Adresse.

Wir verwenden ihre Daten ausschließlich im Rahmen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, welches die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DS-GVO) im Bereich der evangelischen Kirchen umsetzt. Zur Einhaltung dieser Vorschriften haben wir umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit ihrer Daten zu gewährleisten.

1.1 Verantwortliche Stelle

Evangelische Medienarbeit - Digitale Agentur
Pastor Kay Oppermann
Archivstraße 3
30169 Hannover

Tel.: 0049(0)511-1241-964
kay.oppermann@evlka.de

Vertretungsberechtigt
Präsidentin Dr. Stephanie Springer

1.2 Örtlich Beauftragte/r für den Datenschutz

Die Kontaktdaten der/des örtlich Beauftragten für den Datenschutz finden Sie im Impressum.

2. Datenverarbeitung auf unserer Internetseite

Unsere Internetseite können Sie grundsätzlich nutzen, ohne uns mitzuteilen wer Sie sind. Aus technischen Gründen, wie auch aus Gründen der Datensicherheit und zur Optimierung unserer Internetseite, verarbeiten wir jedoch sogenannte Server-Log-Daten. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund der Grundlage von § 6 Abs. 1 Nr. 4 DSG-EKD. Unser Interesse ist die störungsfreie Bereitstellung der Internetseite. Von Ihrem Browser werden folgende Daten übermittelt:

Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Name des zugreifenden Rechners
Aufgerufene Internetseite
Internetseite von der Sie gekommen sind (Referrer URL)
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Verwendete IP-Adresse

Wir nutzen diese Informationen ausschließlich für systemrelevante und statistische Zwecke, die grundsätzlich in anonymisierter Form erfolgen. Eine Verknüpfung der Daten erfolgt nicht, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

Für die Bereitstellung unserer Internetseite arbeiten wir mit einem externen Dienstleister (Hoster) zusammen. Personenbezogene Daten, die auf unserer Internetseite verarbeitet werden, werden auf Servern unseres Hosters gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Vertragserfüllung. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Vertragspflichten uns gegenüber erforderlich ist und unserer datenschutzkonformen Weisung entspricht.

Für die Nutzung einzelner Angebote können sich hiervon Abweichungen ergeben, die weiter unten gesondert erläutert werden.

In diesem Zusammenhang weisen wir insbesondere darauf hin, dass eine Datenübertragung im Internet immer auch Sicherheitslücken aufweisen kann, so dass ein lückenloser Schutz vor Zugriffen Dritter nicht möglich ist.

2.1 Verschlüsselung

Für eine sichere Übertragung vertraulicher Inhalte, wie es z.B. bei der Einrichtung eines Nutzerkontos erforderlich ist, haben wir eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security) eingerichtet. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Adresszeile im Browser, die mit einem Schloss-Symbol und „https://“ beginnt. Ist die Verschlüsselung aktiviert, können die übermittelten Daten von Dritten nicht mitgelesen werden.

2.2 Verwendung von Cookies

Auf unserer Internetseite verwenden wir sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die zu verschiedenen Zwecken auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Zum einen handelt es sich um notwendige Cookies, die für die Durchführung einer elektronischen Kommunikation erforderlich sind und zum anderen um Funktions-Cookies, die der Bereitstellung bestimmter Funktionen dienen.

2.3 Kontaktmöglichkeiten

Unsere Internetseite bietet Ihnen die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme. Dies kann über eine im Impressum angegebene E-Mail-Adresse erfolgen. Nehmen Sie mit uns Verbindung auf, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihre Anfrage und begründet unser berechtigtes Interesse (§ 6 Abs. 1 Nr. 4 DSG-EKD) diese zu beantworten.

3. Verwendung von Plugins und Tools

3.1 Verwendung von SurveyJS

Auf dieser Seite wird das Tool SurveyJS zur Bereitstellung von Fragebögen und Umfragen verwendet. Die Bereitstellung des Tools erfolgt innerhalb der von der Digitalen Agentur erstellten Softwareapplikation Formulare-e. Es werden keine Daten an Dritte bzw. Datensysteme Dritter weitergegeben. Da SurveyJS die Grundlage für Abfrageprozesse von personenbezogenen Daten bietet, haben kirchliche Körperschaften im Rahmen der von ihnen bereitgestellten Abfragelogik auf Formulare-e Einsicht in die zum Zweck der Abfrage bereitgestellten Daten von Nutzenden. Die Verwendung, Verarbeitung und Lösung der Daten unterliegt den in den §§ 5 - 25 DSG-EKD festgelegten gesetzlichen Regelungen. Näheres zur Verwendung der über Formulare-e erhobenen Daten regeln die AGB.

4. Ihre Rechte

4.1 Auskunft, Widerruf, Berichtigung und Löschung

Sie können sich gemäß §§ 17-25 Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unentgeltlich an uns wenden und Auskunft verlangen. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, sofern diesem Anspruch keine gesetzlichen Pflichten entgegenstehen. Ebenfalls steht Ihnen das Recht zu, eine einmal erteilte Einwilligung zu widerrufen.

4.2 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß § 24 DSG-EKD das Recht auf Übertragung Ihrer Daten, wenn Sie uns Ihre Daten aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags automatisiert zur Verfügung gestellt gaben. Sofern die direkte Übertragung der Daten an Sie oder einen Dritten technisch machbar ist, erfolgt die Übertragung in einem gängigen und maschinenlesbaren Format.

4.3 Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß § 25 DSG-EKD das Recht gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund einer Rechtsvorschrift erfolgt oder zur kirchlichen Aufgabenerfüllung erforderlich ist oder im kirchlichen Interesse liegt oder die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Dritter erfolgt. Das gilt auch für eine Datenverarbeitung im Rahmen eines Profiling.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die im Impressum unter „Redaktionelle Verantwortung“ angegebenen E-Mail oder postalische Adresse.

4.4 Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich gemäß § 46 DSG-EKD jederzeit an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde unter folgenden Kontaktdaten wenden:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Dienststelle BfD EKD, Lange Laube 20, 30159 Hannover, Telefon: +49 (0)511 768128-0